Zum Inhalt wechseln


Foto

Steigende Bedeutung der Psyche bei GLN-Nachfolgern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Cogito

Cogito

    TT-Focus-Team

  • Admin
  • 3.562 Beiträge

Geschrieben 19 Juli 2008 - 09:56

Ich wittere Unrat !

Gestern habe ich feststellen müssen, daß ich eine zunehmende Tendenz zeige, US-reiche Bälle ins Netz zu setzen und Topspins ca. 48m hintern den Tisch comp .

Woher dieser Rückschritt ?

Mehrere Gründe:
- Bequemlichkeit fördert alte Muster, die mehr zu Passvität neigen
- Angst führt zu passiverem Schläger

Beides hat, wie gesagt, die Konsequenz, daß der Schläger weniger bewegt wird, wodurch bei US der Ball lasch abtropft und bei Topspin der Ball knochenhart abtitscht.

Wenn ich sowas schon im Trainignspiel feststelle, dann wird mir doch bange, denke ich an den Wettkampfstress im Verbandsspiel. War man gerade als GLN-Noppi früher schon sehr stark auf psychischen Aufwind angewiesen, so wird das meiner Meinung nach für das neue Material, bei dem man auf Gedeih und Verderben auf Aktivität angewiesen ist, geradezu überlebenswichtig sein.

#2 Florry

Florry

    Profi User

  • Profimitglied
  • 371 Beiträge

Geschrieben 20 Juli 2008 - 12:27

hmm...wie wärs mit Tischtennis lernen :dance: :tschö: loll cavalry

*duck und weg*
Eingefügtes BildEs gibt nur zwei Musikrichtungen: HEAVY und METAL Eingefügtes Bild

"Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist."(Bruce Lee)

Holz: Holz: Stiga Offensive Wood NCT | VH: Butterfly Tenergy 05 2.1mm schwarz | RH: Butterfly Tenergy 05 1,9mm rot
Im Test:
momentan nix


Eingefügtes Bild

#3 Guest_noppenfreund_*

Guest_noppenfreund_*
  • Guests

Geschrieben 20 Juli 2008 - 08:22

ich habe das leider auch feststellen müssen.

Im Trainingsspiel fällt mir genau der Punkt bei den vermeintlich schwächeren Gegnern auf, die plützlich gegen mich gewinnen können :-(

Ich bin einfach nicht so agressiv und lullere mir die Bälle so dahin weil ich denke , ja ja , das packst du schon noch. Das ist aber bei den griffigen Noppen mein Tot.

Bei deutlich stärkeren Gegnern ist es häufig so, das ich mit den GLN-Nachfolgern deutlich stärker geworden bin , wenn ich mein Spiel durchziehe und auch mit den Noppen angreifen kann.

Komischerweise fällt mir der Angriff hier aber auch leichter, wobei gegen schwächere Gegner, die häufig leere Bälle oder nur leichte TSpins spielen meine Bälle oft 48 m hinters Netz gehen .


??? OH OH wo soll das hinführen :-)

#4 Cogito

Cogito

    TT-Focus-Team

  • Admin
  • 3.562 Beiträge

Geschrieben 20 Juli 2008 - 09:26

Ich werde versuchen, in den verbleibenden Trainingswochen jeden Ballwechsel bewußt so aggressiv wie möglich zu spielen, in der Hoffnung, daß sich diese Haltung verinnerlicht.
Zwar wird das dazu führen, daß ich sehr sehr viele nicht erzwungene, leichte Fehler machen werde und nahezu alle Spiele verlieren werde, aber dieser permanente Tritt in den eigenen Ar... ist einfach notwendig.

#5 Guest_Fakir_*

Guest_Fakir_*
  • Guests

Geschrieben 20 Juli 2008 - 10:32

... ich kann diese einstellung eigentlich auch nur bestätigen. habe früher mit den gln teilweise komplette spiele mit der rückhand gewonnen, obwohl ich es mit der vh auch richtig kann.
man muß sich jetzt wirklich zwingen, ein aktiveres spiel aufzuziehen, sonst wird man in der punktrunde wohl des öfteren mal auf verlorenem posten stehen. con

#6 flatulenzio

flatulenzio

    Newbie

  • Profimitglied
  • 47 Beiträge

Geschrieben 20 Juli 2008 - 10:51

Ich werde versuchen...

Um mal weitestgehend bei der "Psyche" zu bleiben...

Wir haben etwas, das man das "Versuchshirn" nennt (befindet sich in der rechten Gehirnhälfte). Immer, wenn wir etwas "versuchen", wird dieses Areal aktiv. Es sorgt dafür, dass wir uns immer ein Hintertürchen offenhalten, damit wir dann sagen können "hab's ja nur versucht"!

Versuchen ist also etwas anderes als "machen" :blink:



Gruß
Benny

PS: Zu den Bewegungsabläufen: Natürlich dauert es, die erlernten und eingschliffenen Abläufe durch neue zu ersetzen, je tiefer die stecken, umso länger wird es dauern... Es geht mir auch immer so, wenn ich zur Abwechslung mal weder mit NI auf der RH spiele - ich hacke dann auch einfach mal rein, was biblische Ausmaße annimmt (Art Turmbau zu Babel).
Wenn man weiß, dass man langsam ist, beeilt man sich ein bisschen ;)

#7 Florry

Florry

    Profi User

  • Profimitglied
  • 371 Beiträge

Geschrieben 20 Juli 2008 - 06:01

Das wusste schon der gute, alte Meister Yoda ;)

"Tu es, oder tu es nicht...Es gibt kein Versuchen."
Eingefügtes BildEs gibt nur zwei Musikrichtungen: HEAVY und METAL Eingefügtes Bild

"Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist."(Bruce Lee)

Holz: Holz: Stiga Offensive Wood NCT | VH: Butterfly Tenergy 05 2.1mm schwarz | RH: Butterfly Tenergy 05 1,9mm rot
Im Test:
momentan nix


Eingefügtes Bild




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0