Zum Inhalt wechseln


Foto

schiffsschraube


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 faltimo

faltimo

    Newbie

  • Profimitglied
  • 25 Beiträge
  • Location:berlin

Geschrieben 03 Mai 2010 - 09:25

hallo noppis
hab da mal als noppeninnenspieler eine frage.ich habe mir bei achim das tachi gekauft und mit einem grass d tecs auf der rh,und den andro hexer plus auf der vh belegt. vh 1,9mm , rh 1,2mm.möchte nächste saison mit langnoppe spielen.habe aber keinerlei erfahrung diesbezüglich.mir ist bei den ersten trainingseinheiten auf gefallen das ich schwierigkeiten mit der offenen schlägerhaltung beim block auf der rh habe.kommt warscheinlich noch von den noppen innen.würde mir eine schiffsschraube helfen das blatt offener zu halten und hat dies eine gravierende umstellung auf der vh zur folge.mit der komme ich super zurecht.
danke schon mal im voraus
mfg frank con
kreisliga/berlin
re-impact tachi normalblatt
vh andro hexer + in schwarz u. 2,1mm
rh armstrong attacke 3 in rot 2,0 mm

#2 Cogito

Cogito

    TT-Focus-Team

  • Admin
  • 3.562 Beiträge

Geschrieben 03 Mai 2010 - 09:38

Ganz im Gegenteil: eine Schiffsschraube zwingt eine RH-Griffhaltung auf; damit wird die RH automatisch geschlossener. Beim Spiel am Tisch ist das sehr hilfreich, weil man einen flacheren Ballabsprung erhält.

#3 NetzKanteWeg

NetzKanteWeg

    Newbie

  • Profimitglied
  • 45 Beiträge

Geschrieben 03 Mai 2010 - 06:38

@faltimo: Ich habe gerade meine erste LN-Saison hinter mir (allerdings mit OX-D.tecs) und hatte anfangs die gleichen Anpassungsprobleme. Mit etwas Geduld kann man die Schlägerhaltung aber verinnerlichen. Nach einem Jahr ist es bei mir nun so, dass ich mit meinem alten Noppen-Innen-Schläger nicht mal mehr die labberigsten Topspins geblockt bekomme (letzte Woche erst ausprobiert), weil ich das Blatt nicht weit genug schließe. Da geht mittlerweile alles hinten raus. Also: Nur Mut!

Ich hab die ersten Wochen auch Dreck gefressen, aber es lohnt sich (28:1 Bilanz dieses Jahr gegen 11:15 Bilanz letztes Jahr !) ... und alleine für die "DER LAPPEN IST DOCH IM LEBEN NICHT ZUGELASSEN"-Kommentare lohnt es sich ;-)

#4 oldtimer-harry

oldtimer-harry

    Profi User

  • Profimitglied
  • 136 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:66996 Erfweiler/Pfalz
  • Interests:Sport im Allgemeinen, TT im Besonderen Tiere u. Natur

Geschrieben 07 Mai 2010 - 08:37

Nur die D R E H E R unter uns können die beiden unterschiedlichen Schlägerhaltungen von NI und LN erfolgversprechend mit geringer eigener Fehlerquote einsetzen. Offene Haltung ist um Welten einfacher wie das passende Zumachen auf unterschiedliche TS. Allerdings mit richtig erlaubten Noppen sind spingeladene TS auch mit einem erheblichem Zumachen verbunden - sonst fliegt der Ball richtig hoch weg. :tschö:

SSS geändert code?
VH :Tibhar Nimbus 1,8
RH :SAVIGA V in OX
Spielklasse: Kreisliga pos. 1

Westpfalz Süd TTC FISCHBACH 2


#5 faltimo

faltimo

    Newbie

  • Profimitglied
  • 25 Beiträge
  • Location:berlin

Geschrieben 08 Mai 2010 - 05:25

danke für die tipps.werde auf jeden fall drann bleiben.ich hab jetzt schon das gefühl das es mit jeder trainingseinhei ein bischen besser wird
mfg frank elch
kreisliga/berlin
re-impact tachi normalblatt
vh andro hexer + in schwarz u. 2,1mm
rh armstrong attacke 3 in rot 2,0 mm




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0