Zum Inhalt wechseln


Foto

Übersicht Re-Impact Modelle


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 tstollen

tstollen

    Mega User

  • Profimitglied
  • 564 Beiträge
  • Location:Mainz
  • Interests:Schnitzel, Rumpsteaks und Burger

Geschrieben 11 Oktober 2012 - 10:08

Hallo Achim,

da Du ja in letzter Zeit wieder einige neue Modelle herrausgebracht hast, könntest Du vielleicht (wegen der Übersichtlichkeit) Deine aktuellen Holzempfehlungen den folgenden Spielsystemen zuordnen? Du kannst auch gerne die Spielstile noch feiner untergliedern (falls erforderlich).

Vielen Dank.

Gruß

Thomas



Abwehr
Klassische Abwehr
Progressive Abwehr

Allround
Materialspiel (aggressiv)
Spinnoffensiv (NI)
Block/Konterspiel

Angriff
variabel (Halbdistanz)
kompromisslos (am Tisch)
Lingenau T3 B (Mittel) (Griff Gerade) ,
VH Butterfly Tenergy 05 2,1 (schwarz),
RH TSP Curl P1R OX (rot)

#2 Achim

Achim

    Hersteller

  • Händler/Hersteller
  • 1.516 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 12 Oktober 2012 - 10:07

Das ist bei den neuen System Dream und Kombinationen nur sehr schwer zu unterscheiden, weil die Bandbreite meist von

def bis allround

oder

def bis allround +

oder

def bis off +++ geht



das heißt also, dass jeder dieser neuen Systemwettkampfschläger über eine enorme Ballkontrolle verfügt, der einfach höhere Bandbreiten in den verschiedenen Techniken zuläßt.

Ich kann euch laut Stand der Technik aber die besten Endentwicklungen nennen, die wahrscheinlich 2013 offiziell erscheinen werden und bis dahin schon unter der jeweiligen Codenummer bestellt werden können. Der einfachhalber bestellt ihr am besten onlinemäßig unter unserem Onlineshop unter Dream, da die Kombinationen im Basispreis identisch mit diesem Produktpreis sind.

Wer darüber hinaus einen besonders leichten und individuell eingestimmten Wettkampfschläger mit noch besseren Spieleigenschaften haben möchte, der bestellt zusätzlich die Option Perfect, die derzeit für 35 € Aufschlag zu bekommen ist und die Maßanfertigung mit beinhaltet.

Zusätzlich sollte das Holz immer auf Lastschriftverfahren - auch bei Neukunden bestellt werden. Dann buchen wir erst kurz vor der Lieferung der jeweiligen Bestellung ab, da bei Sonderanfertigungen natürlich längere Lieferzeiten entstehen können und eine Vorkassebedingung für Neukunden dann sehr ärgerlich für den Kunden ist, der ja auf eine schnelle Lieferung wartet.

Wer also auf Zusatzoptionen verzichtet, wird sein Holz wesentlich eher erhalten können, da die Zusatzoptionen den gesamten Arbeitsaufwand eines Holzes merklich erhöhen und deswegen auch schwieriger zu bauen sind., weil das System von seiner indivuduellen Genauigkeit der Zuordnung lebt.

Und hier die besten Codemodelle, die nach Grundlage gesehen technisch auf einen 44 mm Kunststoffball entwickelt wurden. Es ist schon jetzt bekannt, dass der neue Kunststoffball, der in geraumer Zeit neu eingeführt wird, wohl noch größer sein wird als der jetzige 40 mm Ball. Er wird deswegen schneller und direkter zu spielen sein, weil der Kunststoffball weniger Schnitt und weniger Störeffekte bei Material unter herkömmlichen Schlägersystemen erzeugen wird. Das ist darauf zurückzuführen, dass Kunststoffe eine hohe statische Aufladung erzeugen können und sich förmlich so an reibungskoeffiziente Gegenstände, z.B. Spielbeläge mit hohen Reibungsfaktoren logischerweise heranziehen können. Der entstehende Effekt ist vergleichbar wie mit ganz dünnen Folien, die bei statischer Aufladung gerne an unserer warmen Haut und besonders an den Fingern hängenbleiben. Jeder kennt diese Effekte der statischen Aufladung von Kunststofffolien.

Zum anderen entwickeln solche Kunststoffbälle durch direkteres Spiel eine größere Tempoentwicklung. Da Re-Impactschläger und Exclusivprodukte sich durch enorme Ballkontrolle auszeichnen, zielt die neue Entwicklung zwangsläufig auf eine höhere Dämpfungsgrundlage, um die Geschwindigkeit dieser neuen Bälle aufzufangen, dass man so spürbarer und effektiver in der Lage ist, das Tempo der Spielbälle selber durch mehr oder weniger Körpereinsatz lenken bzw. bestimmen zu können.

Die Entwicklung Smart steht für lange konventionelle Armbewegung mit höchstmöglichen Spin in der fallenden Ballphase; spielt man bei diesem Schläger in der steigenden, muß man wie beim Flipp spielen, um den höchstmöglichen Spin erzielen zu können !

Swift steht also für die Aktivspielweise nach der modernen TTL in der steigenden Ballphase; die Armbewegung wird kurz aus dem Handgelenk oder Unterarm ausgeführt, um den höchstmöglichen Spin zu erzielen. Spielt man den Ball hier aus einer eher längeren Spielbewegung, sollte man ihn in der phase treffen, kurz bevor dieser wieder fällt. Ist dieses wegen mangelnder Technik nicht möglich, muß man den Ball fallen lassen, ehe man ihn anzieht.

1. def bis allround Schlägerstärke 9,2 bis 9,8 mm

Smart Co 995-2-AAS-2x2

Swift Co-995-2-A2RZ 2

----------

def bis allround + Schlägerstärke 11,2 bis 11,8 mm

Smart Co 995-2-AAS-3x3

Swift Co 995-2-A3RZ3

-----------

def bis off +++ Schlägerstärke 17,2 bis 17,8 mm

Smart Co 995-2-AAS-6x6

Swift Co 995-2-A6S6

------------

+ offizielle Zusatzoptionen

+ Perfect, nur über service@re-impact zusätzlich bestellbar

:tschö:

*** Re-Impact GmbH , Onlineshop http://www.re-impact.de/, international: http://www.re-impact.com/ Geschäftsführung Achim Rendler, Tel für Beratungen zwischen 10 - 17 Uhr  oder nach Terminvereinbarung möglich, 

(mobil 0170-9016783 oder -Festnetznummer 05443-9209999  / Fax +49 (0)5443-92 97 34, Mail service@re-impact.de

 


#3 Achim

Achim

    Hersteller

  • Händler/Hersteller
  • 1.516 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 18 September 2018 - 07:56

Hallo Achim,

da Du ja in letzter Zeit wieder einige neue Modelle herrausgebracht hast, könntest Du vielleicht (wegen der Übersichtlichkeit) Deine aktuellen Holzempfehlungen den folgenden Spielsystemen zuordnen? Du kannst auch gerne die Spielstile noch feiner untergliedern (falls erforderlich).

Vielen Dank.

Gruß

Thomas



Abwehr
Klassische Abwehr:   Balance, Mephisto konventional, Hydra, Rapier 44,

Progressive Abwehr  Krenzer Konterspin 1, Turbo, Backspin Control 2007, Katana, Medusa, 

Allround
Materialspiel (aggressiv)     Smart 2018, Barath,  Tachi,

Spinnoffensiv (NI)  T 4, Tachi Plus,

Block/Konterspiel N Backspin Pressure 16, F 4 MD Spezial, Intro, Krenzer Konterspin 5,

Angriff
variabel (Halbdistanz)  Dream, Spin Play,

kompromisslos (am Tisch) MA 1, OffPlay Spezial, 


*** Re-Impact GmbH , Onlineshop http://www.re-impact.de/, international: http://www.re-impact.com/ Geschäftsführung Achim Rendler, Tel für Beratungen zwischen 10 - 17 Uhr  oder nach Terminvereinbarung möglich, 

(mobil 0170-9016783 oder -Festnetznummer 05443-9209999  / Fax +49 (0)5443-92 97 34, Mail service@re-impact.de

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0