Zum Inhalt wechseln


Foto

Rendler F2


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Cogito

Cogito

    TT-Focus-Team

  • Admin
  • 3.562 Beitrge

Geschrieben 13 Februar 2004 - 03:37

BOEHMI

Hallo,
hier mein Fazit nach zwei Trainingabenden a 3 Stunden.
Ich habe es in der langsameren Variante getestet.
Schon bein den ersten Bällen im Einspielen viel mir auf das das F2 A relativ schnell ist und die Bezeichnung Def - All aus meiner Sicht nicht Richtig ist. Ich würde es auf alle Fälle als ein schnelles Allroundholz bezeichnen. Es ist auf alle Fälle schneller als mein Persson Power Allround.

Mein erster Gegner beim Training war ein Abwehrer mit der Spielstärke Kreisliga. Er spielt auf der Rh ein Fs 837.
Gegen Abwehrer die mit der Rückhand nur drunter gehen spiele ich sehr gerne und gut, ich lule sie mit meinen Kn auf der RH ein bis der Ball hoch kommt und dann töte ich den Ball mit einem Schuß.
Hatte gegen den Abwehrer große Probleme, weil ich viele offensive gespielte Bälle über den Tisch setze.
Die Bälle mit meiner Noppenrückhand geschossen, waren viel unangenehmer für den Gegner als mit meinem alten Holz.
Nur die Sicherheit fehlte mir ganz klar.
Topspin ist eh nicht meine Stärke aber ich bekamm wesentlich mehr Spin in den Ball als sonst. obwohl ich auch hier viel über den Tisch spielte.

Der zweite Gegner war ein Gegner der aus jeder Lage Topspin spielt mit viel Spin.
Auch hier hatte ich das Problem das das Holz für mich zu schnell ist. Sogar passive Blocks gerieten mir mit Vorhand und der Rückhand zu weit auf den Tisch, so das der Gegner nachziehen konnte.
Darauf hin änderte ich mein System und begann aktiv zu kontern und siehe da es klappte.
Der aktiver Block kam super sicher und der Block mit der Rückhand sicher und unangenehm.
Auf meinen Rückhandblock schaffte er es nicht einen Ball zweimal zu ziehen.

Am Ende des Trainings gab ich das F2 A unserem besten Abwehrer.( spielte früher OL mitte )
Er spielt auf der Rückhand einen Andro Classic und geht nur drunter.
Bei diesem Test segelten ihm die Bälle reihenweise über den Tisch.

Mein Fazit für des F2 A.
Es ist ein tolles Holz, das für mich als passiven Spieler aber viel zu schnell ist. Es hätte die Bezeichnung Allrondholz + verdient.
Es eignet sich bestimmt für Spieler die vorne am Tisch aktiv blocken und kontern, aber nicht für passive Block und Konterspieler wie mich.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0